Murphy

Hundemenschen mit Herz und Erfahrung gesucht

Hier schreibt seine Familie:

Leider müssen wir uns von unserem kleinen Wirbelwind trennen, denn wir werden ihm mit seiner Epilepsie nicht mehr gerecht.

Murphy ist ein aktiver, schmusebedürftiger und liebenswerter 4-jähriger Terriermix (Jack Russel/franz.Bully), er ist kastriert und seit etwas über einem Jahr mit Epilepsie diagnostiziert. Medikamentös ist er relativ gut eingestellt, hat aber regelmäßig (meist mit 2-3 Monaten Abstand) Cluster-Anfälle und braucht danach immer wieder einige Zeit, um sich seiner Fähigkeiten zu besinnen, denn eigentlich möchte er seinen Menschen gefallen. Er beherrscht einige Tricks (Toter Hund, Rolle), liebt sein Kuscheltier und freut sich übers Feld zu jagen und den Ball zu apportieren.

Er braucht Menschen, die hundeerfahren sind und sich der Verantwortung bewusst sind. Die Abläufe der Anfälle sind im Grunde immer gleich, aber der Zeitpunkt kommt eben doch überraschend, daher sollte er nicht allzu viel alleine sein müssen. Mit einem entspannten anderen Hund könnte er zusammenleben, wie sich das bei Anfällen verhält können wir aber nicht sagen.

Wir wünschen uns Menschen für Murphy, die Freude an der Bewegung mit ihm haben (er joggt mit uns, läuft am Fahrrad und macht Agility), ihn auch einfach mal kuscheln lassen, aber eben auch die regelmäßige Medikamentengabe und seine Blutkontrollen einhalten. Wenn das gemacht wird, dann kann er noch lange mit seiner Epilepsie leben und glücklich sein- leider können wir dieser Anforderung mit einem Säugling im Haus nicht gerecht werden und machen uns zu große Sorgen, dass mal etwas passiert, wenn wir nicht im Hause sind und er Anfälle hat.

Viele weitere Fragen beantworte ich gerne persönlich. Es geht uns nicht um ein „schnelles Loswerden“, sondern darumn ein passenderes zu Hause für unseren Liebling zu finden.

Wer ernstes Interesse an Murphy hat, meldet sich bitte bei Frau Tietjen unter der Telefonnummer 0176-32717692 oder per Mail: ina_tietjen@web.de

Hinweis: Alle angegebenen Daten stammen von der Besitzerin. Wir helfen nur bei der Vermittlung, indem wir den Hund auf unsere Seite nehmen.

Scroll to top