Maria

Die ca. 5 Jahre alte Hündin Maria wartet in ihrer Pflegestelle in Augustfehn auf ein neues Zuhause.

Anfangs war Maria aufgrund ihrer Erlebnisse sehr ängstlich, aber in ihrer Pflegefamilie ist sie ganz toll angekommen und ist jetzt auch soweit, um „weiterziehen“ zu können. Eine Familie mit der nötigen Geduld und Ruhe wird ein wahres Juwel an Hund bekommen. Maria sollte allerdings in eine ländliche Umgebung,  mit der Großstadt wäre sie überfordert.

Mit den Hunden auf der Pflegestelle kommt Maria sehr gut zurecht, auch die Katzen der Familie sind kein Problem.

Maria ist bereits stubenrein. Auch an der Leine geht sie super. Auf den Gassirunden sucht sie den Blickkontakt zu ihren Bezugspersonen. Klar – Maria ist eine Galga, aber selbst bei Wildkontakt ist sie gut zu halten und wendet sich den Menschen schnell wieder zu.

Maria weiß sich zu benehmen: Sie springt nicht hoch, macht nichts kaputt oder bettelt und macht sonst irgendwelchen Unsinn.

Wenn Sie jetzt die Familie sind, die Maria die schönen Seiten des Lebens zeigen möchte, dann melden Sie sich bitte bei „Vergiss mich nicht – Tiernothilfe e.V.“ und schicken das ausgefüllte Adoptionsformular zu.

Auf der Homepage des Vereins gibt es noch weitere Informationen zu Maria sowie das Adoptionsformular: vergissmichnicht-tiernothilfe.de/hunde/Maria

 

Hinweis: Alle angegebenen Daten stammen von der derzeitigen Pflegestelle, die nicht dem Tierschutzverein Ammerland e.V. angehört. Wir helfen nur bei der Vermittlung, indem wir die Hündin auf unsere Seite nehmen.

 

 

Scroll to top