„Impfen für den Tierschutz“ – Spendenaktion einiger Tierarztpraxen wieder sehr erfolgreich

Wir sagen DANKE an alle beteiligten Tierarztpraxen für die tollen Spenden aus der Impfaktion am 18.11.2021.

Schon seit 7 Jahren findet diese Impfaktion statt , an der sich wieder 9 Ammerländer Tierarztpraxen und 1 Tierarztpraxis aus Barßel beteiligt haben.

Von allen Impfungen am Aktionstag wird die Hälfte der Impfeinnahmen an uns gespendet.

Auch in diesem Jahr nutzten viele Tierhalter*innen diesen Aktionstag, um ihre Haustiere impfen zu lassen, sodass wieder ein stattlicher Betrag zusammenkam. Inzwischen haben wir alle Spenden erhalten und dürfen uns über die beachtliche Summe von 2.666 EUR freuen. Wir sind begeistert!

Wir möchten uns bei allen Frauchen und Herrchen, die diesen Termin wahrnahmen, ganz herzlich bedanken. Unserer ganz besonderer Dank geht natürlich an die Tierärztinnen und Tierärzte, die an der Aktion teilnahmen und zu unseren Gunsten auf die Hälfte ihrer Einnahmen verzichtet haben. Wir freuen uns sehr über ihr großes Engagement und die tolle Unterstützung durch diese Spenden.

Folgende Tierarztpraxen waren an der Spendenaktion beteiligt:

Apen:
– Kleintierpraxis in Augustfehn, Mozartstr.1, Telefon: 04489-9411880
– Kleintierpraxis Dr. Rena Dörnemann in Apen, An der Wiek 4, Telefon: 04489-5356
– Tierarztpraxis Dr. Habben in Augustfehn II, An den Wiesen 17, Telefon: 04489-405789
Barßel:
– Dr.med.vet. Heike Papenhagen, Tideweg 3, Telefon: 04499-921535
Rastede:
– Christoph Dinse, Richtweg 26, Telefon 04402-2208
– Kleintierpraxis Rastede, Oldenburger Str. 209, Telefon: 04402-9722910
Westerstede:
– Meine Kleintierpraxis Dr. Antje Brinkhoff & Frauke Rohde, Poststr.9, Telefon: 04488-8604074
Wiefelstede:
– Tierärztliche Gemeinschaftspraxis Drs. Wilms-Eilers und Drs. Gleumes, Feldtange 18a, Telefon: 04402-960111
– Tierarztpraxis Metjendorf, Dr. Katja Schmidt, Mühlengrund 19b, Telefon: 0441-96038338
– Werner Schomaker, Wiefelsteder Str. 31, Spohle, Telefon: 04458-666

Herzlichen Dank für diese Unterstützung – auch im Namen aller Tiere, denen wir helfen konnten und noch helfen werden!

Dieser Beitrag erscheint auch auf NWZ-Online auf dem Nachbarschaftsportal aller 6 Ammerland Gemeinden – z.B.:  hier

Scroll to top