Chop und Mortizia

Diese beiden wunderschönen schwarz-weißen Katzen kamen getrennt zum Tierschutz und warten schon lange auf ihr eigenes Zuhause, was überhaupt nicht nachvollziehbar ist.

Kater Chop ist ca. 2,5 Jahre alt. Er kam aus einem völlig überfüllten Tierheim auf Gran Canaria zur privaten Tierschutzpflegestelle und ist der liebste und anhänglichste Kater. Er kommt sofort zu Besuchern, genießt die Streicheleinheiten und guckt immer traurig, wenn er leider wieder dableiben muss.

Im Laufe der Zeit hat er sich in der Pflegestelle eine Kameradin gesucht und sich Mortizia zugewandt.

Die ca. 1- jährige Mortizia wurde allein ohne Mutter und in schlechtem Zustand am Strand gefunden und kam so als Babykatze in die Pflegestelle. Dort hat sie immer mehr Vertrauen zu den Menschen aufgebaut. Und besonders liebt aber ihren Kameraden Chop.

Deswegen suchen diese beiden “Kuhkatzen” auch ein gemeinsames Zuhause, welches aufgrund ihrer schlechten Erfahrungen als Baby nur in Wohnungshaltung sein sollte.

Chop und Mortizia sind kastriert, gechippt und geimpft sowie ebenfalls negativ auf FIV/FelV ( Aids/Leukose ) getestet.

Weitere Informationen erteilt Klaus Frieden unter der Telefonnummer: 04944/5461 bzw. 0162/7333057 (ggf. AB, rufe zurück), von wo sie im Rahmen des Tierschutzes vermittelt werden.

Hinweis: Alle angegebenen Daten stammen von der derzeitigen Pflegestelle, die nicht dem Tierschutzverein Ammerland e.V. angehört. Wir helfen nur bei der Vermittlung, indem wir die Katzen auf unsere Seite nehmen.

Scroll to top