Angel

Als ich Angel auf dem Foto sah, war mir sofort klar, es handelt sich um einen sog. „Opferhund“. Was das bedeutet? Es sind Hunde, die im Rudel keinerlei Chancen haben. Leider gibt es aber auch nicht den Platz, um diese Hunde dort rauszuholen und gesondert zu setzen. Da das deutsche Team vor Ort war, gab ich sofort die Zusage, diese Hündin sollte so schnell wie möglich kommen. Am Abend dann die Nachricht: „Angel wurde ganz schlimm zusammengebissen“. Das ist so unsagbar traurig und schlimm. Angel soll, sobald es geht und sie stabil ist, nach Möglichkeit noch im November auf die Waisenstation in Friesoythe kommen.

Angel ist eine einjährige, liebe, sensible Hündin.

Wer sich für Angel interessiert, findet weitere Informationen zum Vermittlungsablauf usw. unter www.tierpensionwitting.de

Hinweis: Alle angegebenen Daten stammen von der derzeitigen Pflegestelle, die nicht dem Tierschutzverein Ammerland e.V. angehört. Wir helfen nur bei der Vermittlung, indem wir den Hund auf unsere Seite nehmen.

 

 

Scroll to top