Tierschutz - KATZEN ...

Der Tierschutzverein informiert:

Heute ist Dienstag, 19. März 2019, Uhrzeit: 07:39:34



 
----------------------------------------------------------


Bei unseren Pflegestellen handelt es sich um Privathaushalte, die die Tiere aufnehmen und bis zu ihrer Vermittlung versorgen. Unsere HelferInnen arbeiten alle ehrenamtlich, meist neben ihrer Berufstätigkeit. Bitte haben Sie deshalb Verständnis, dass sie nicht jederzeit erreichbar sind. Bitte sprechen Sie bei Abwesenheit auf den Anrufbeantworter oder versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Vielen Dank!

---------------------------------------------------------

Unsere erwachsenen Katzen (älter als 6 Monate) werden alle kastriert und gechippt (in Ausnahmefällen auch tätowiert) abgegeben. Jungkatzen unter 6 Monaten sind in der Regel noch nicht kastriert. Ihre neuen Besitzer verpflichten sich, die Katze bzw. den Kater im Alter von 6 Monaten kastrieren zu lassen. Alle Abgabekatzen sind entfloht und entwurmt. Sofern im Text nichts anderes erwähnt wird, sollten alle Katzen nach einer Eingewöhnungszeit im neuen Zuhause Freigang erhalten.

---------------------------------------------------------

Ratgeber zum Thema "Tieradoption"
Den Link zum Ratgeber finden Sie unter "Tiervermittlung" und unter "Links"


-------------------------------------------------

Eigene Vermittlungen

-------------------------------------------------

Hund zu vermitteln - Tierschutzverein Hund zu vermitteln - Tierschutzverein Wer vermisst oder kennt diese Katze?

Diese dreifarbige Katze ist in Augustfehn zugelaufen.

Sie ist bereits kastriert, aber leider weder tätowiert noch gechippt.

Da sie wegen einer Verletzung am Nacken genäht wurde, muss sie derzeit diesen eleganten Body tragen.... (sie trägt ihn aber mit Fassung)

Es ist eine sehr liebe und verschmuste Katze, die auf ca. 3 Jahre geschätzt wird.

Wenn Sie diese Katze vermissen oder kennen, melden Sie sich bitte bei Frau Pager unter der Telefonnummer 04409/1831.

                                                 (eingestellt am 13.03.2019)

---------------------------------------------------------

In unseren Pflegestellen warten noch mehrere Katzen auf ein neues Zuhause. Sobald sie vermittelt werden können, werden wir sie auf der Homepage vorstellen.

---------------------------------------------------------

Nachfolgende Katzen werden nicht über den Tierschutzverein Ammerland e.V. vermittelt.

Wir helfen nur bei der Vermittlung, indem wir die Katzen auf unserer Homepage vorstellen. Bitte melden Sie sich bei Interesse direkt unter der jeweils angegebenen Telefonnummer.

Alle Angaben stammen von den BesitzerInnen oder den Pflegestellen, wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit.


---------------------------------------------------------



Übrigens wird hierzulande keine Katze freiwillig zum Streuner - denn es bedeutet Hunger, Krankheit und Elend
Lesen Sie mehr unter "Home" - Streunerkatzen überall...

----------------------------------------------------------

Privatvermittlungen

----------------------------------------------------------

Derzeit keine Privatvermittlungen

---------------------------------------------------------

Vermittlungen aus dem Tierschutz

----------------------------------------------------------

zu vermittelnde Katze
zu vermittelnde Katze
zu vermittelnde Katze zu vermittelnde Katze Carli uns Nina

Diese beiden Traumkatzen konnten vor einem Jahr in ein schönes Zuhause vermittelt werden, nun haben sie dieses wieder verloren, weil Frauchen leider krank wurde und den beiden nicht mehr gerecht werden kann. Sie befinden sich nun wieder in einer Tierschutz-Pflegestelle, waren natürlich erstmal etwas verstört, was sich aber relativ schnell wieder legte.

Nun suchen der stattliche 8 Kilo-Kater Carli (Bilder 1+2) und seine Freundin, die rauchgraue Schönheit Nina wieder ein Zuhause, am liebesten natürlich zusammen. Notfalls werden sie auch getrennt vermittelt, sofern sie im neuen Zuhause viel Auf- merksamkeit bekommen und verwöhnt werden.

Carli, der gerne und viel redet, und Nina sind ca. 3 Jahre alt.

Sie wurden vom Tierarzt seinerzeit positiv auf das FIV Virus ( Katzen-Aids) getestet, wodurch die beiden überhaupt nicht beeinträchtigt sind, auch müssen sie keine Medikamente nehmen. Auch für den Menschen besteht keinerlei Ansteckungsgefahr.

Deshalb suchen die beiden am liebsten gemeinsam oder notfalls auch getrennt ein Zuhause in reiner Wohnungshaltung.

Carli und Nina haben es so verdient, denn es sind zwei total anhängliche, liebe und auch sehr ruhige Traumkatzen. Bitte geben Sie diesen tollen Katzen nach diesem Schicksalsschlag, welchen sie gerade hinter sich haben, eine neue Chance auf ein tolles langes Katzenleben.

Weitere Informationen über diese beiden erhalten Sie bei Klaus Frieden unter den Tel.nummern 04944/5461 oder 0162/7333057 (ggf. AB, rufe auf jeden Fall zurück), von wo sie im Rahmen des Tierschutzes vermittelt werden.

Hinweis: Alle angegebenen Daten stammen von der derzeitigen Pflegestelle, die nicht dem Tierschutzverein Ammerland e.V. angehört. Wir helfen nur bei der Vermittlung, indem wir die Katzen auf unsere Seite nehmen.

                                                 (eingestellt am 09.02.2019)

----------------------------------------------------------

zu vermittelnde Katze
zu vermittelnde Katze
zu vermittelnde Katze
zu vermittelnde Katze
Emmi und Mohrle

Kätzin Mohrle (1. Bild), welche laut Tierarzt ungefähr im Mai 2017 geboren ist, und die ca. 10 Monate alte Emmi (2. Bild) kamen getrennt als Fundkatzen zum Tierschutz und suchen nun gemeinsam ihr neues Zuhause.

Mohrle war anfangs sehr scheu und ängstlich Menschen gegenüber, was sicher daran liegt, dass sie als kleine Katze entsorgt am Mülleimer gefunden wurde. Sie ist seit ca. 4 Monaten in der Pflegestelle und wird immer zutraulicher. Und seit vor etwa 2 Wochen die kleine Emmi dazukam, hat sie sich Tag für Tag mehr mit ihr angefreundet und verliert dadurch immer mehr ihre Scheu.

Für Emmi dagegen ist Scheu ein Fremdwort, sie ist menschenbezogen und verschmust, Dauerschnurren und Fressen sind ihre Lieblingsbeschäftigungen.

Inzwischen sind die beiden wunderhübschen Katzen unzertrennlich und suchen deshalb gemeinsam ein neues Zuhause.

Weitere Informationen über Emmi und Mohrle erhalten Sie bei Klaus Frieden unter den Tel.nummern 04944/5461 oder 0162/7333057 (ggf. AB, rufe auf jeden Fall zurück), von wo die beiden im Rahmen des Tierschutzes vermittelt werden.

Hinweis: Alle angegebenen Daten stammen von der derzeitigen Pflegestelle, die nicht dem Tierschutzverein Ammerland e.V. angehört. Wir helfen nur bei der Vermittlung, indem wir die Katzen auf unsere Seite nehmen.

                                                 (eingestellt am 09.10.2018)

----------------------------------------------------------

zu vermittelnde Katze
zu vermittelnde Katze
zu vermittelnde Katze
Ava

Dieser pechschwarze Traum heißt Ava, ist ca 2 Jahre alt und wurde vor vielen Monaten in ganz schlechtem Zustand aus einem völlig überfüllten Tierheim herausgeholt.

Nach längerer Behandlung beim Tierarzt ist sie inzwischen vollkommen genesen und eine wunderschöne Schmusebacke geworden.

Sie liebt es beim Menschen zu sein und genießt die Streichel- einheiten in vollen Zügen. Auch Kinder sind für sie überhaupt kein Problem.

Mit Artgenossen versteht sie sich wohl, macht aber eher den Eindruck, dass sie alleine glücklicher wäre. Von daher wird für Ava ein schönes Zuhause gesucht, wo sie nach all den Monaten beim Tierschutz endlich ihre eigene Familie hat.

Nach einer Eingewöhnungszeit sollte sie auch wieder Freigang genießen können.

Ava ist geimpft, gechippt und kastriert.

Weitere Informationen über die hübsche Ava erhalten Sie bei Klaus Frieden unter den Tel.nummern 04944/5461 oder 0162/7333057 (ggf. AB, rufe auf jeden Fall zurück), von wo sie im Rahmen des Tierschutzes vermittelt wird.

Hinweis: Alle angegebenen Daten stammen von der derzeitigen Pflegestelle, die nicht dem Tierschutzverein Ammerland e.V. angehört. Wir helfen nur bei der Vermittlung, indem wir die Katze auf unsere Seite nehmen.

                                                 (eingestellt am 28.10.2018)

----------------------------------------------------------

zu vermittelnde Katze
Paisty

Paisty ist eine schildpattfarbene Maine Coon Dame.

Sie ist ca. 1,5 bis 2 Jahre jung und bereits kastriert, gechippt, entwurmt, entfloht und stubenrein.

Paisty hat überhaupt keine Probleme mit Artgenossen. Sie ist Menschen gegenüber jedoch noch sehr zurückhalten und schüchtern, da sie aus einer Tötungsstation kommt.

Paisty braucht einen ruhigen Haushalt mit geduldigen, lieben Menschen. Sie sollte reine Wohnungskatze bleiben.

Sie befindet sich auf der Waisenstation in Friesoythe.

Weitere Informationen und weitere Tiere finden Sie unter http://www.tierpensionwitting.de oder telefonisch unter 04491/938572 Anja Witting.

Hinweis: Alle angegebenen Daten stammen von der derzeitigen Pflegestelle, die nicht dem Tierschutzverein Ammerland e.V. angehört. Wir helfen nur bei der Vermittlung, indem wir die Katzen auf unsere Seite nehmen.

                                                 (eingestellt am 14.03.2019)

----------------------------------------------------------

zu vermittelnde Katze
zu vermittelnde Katze
zu vermittelnde Katze
zu vermittelnde Katze
Arielle und Luna

Arielle (Bild 1+2) und Luna (Bild 3+4), diese beiden wunderhübschen Siam Mischlingskatzen mit ihren leuchtend blauen Augen, warten nun schon so lange in der Tierschutz-Pflegestelle auf ein liebevolles Zuhause.

Sie sind inzwischen etwa 1 Jahr jung und total liebe und verschmuste Katzen, die es genießen, wenn man sich um sie kümmert bzw. sie auf den Arm genommen werden.

Sie kennen bisher keinen Freigang und sollten auch aufgrund ihres Felles nur in reine Wohnungshaltung vermittelt werden.

Hunde wären kein Problem für die beiden, da sie diese von der Pflegestelle her kennen.

Arielle und Luna sind inzwischen komplett geimpft, kastriert und gechippt und warten sehnsüchstigst auf ihr eigenes Zuhause.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Klaus Frieden unter den Telefonnummern 04944/5461 oder 0162/7333057 (ggf. AB, rufe auf jeden Fall zurück), von wo sie im Rahmen des Tierschutzes vermittelt werden.

Hinweis: Alle angegebenen Daten stammen von der derzeitigen Pflegestelle, die nicht dem Tierschutzverein Ammerland e.V. angehört. Wir helfen nur bei der Vermittlung, indem wir die Katzen auf unsere Seite nehmen.

                                                 (eingestellt am 10.03.2019)

----------------------------------------------------------