Tierschutz - KATZEN ...

Der Tierschutzverein informiert:

Heute ist Donnerstag, 13. Dezember 2018, Uhrzeit: 13:02:31



 
----------------------------------------------------------


Bei unseren Pflegestellen handelt es sich um Privathaushalte, die die Tiere aufnehmen und bis zu ihrer Vermittlung versorgen. Unsere HelferInnen arbeiten alle ehrenamtlich, meist neben ihrer Berufstätigkeit. Bitte haben Sie deshalb Verständnis, dass sie nicht jederzeit erreichbar sind. Bitte sprechen Sie bei Abwesenheit auf den Anrufbeantworter oder versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Vielen Dank!

---------------------------------------------------------

Unsere erwachsenen Katzen (älter als 6 Monate) werden alle kastriert und gechippt (in Ausnahmefällen auch tätowiert) abgegeben. Jungkatzen unter 6 Monaten sind in der Regel noch nicht kastriert. Ihre neuen Besitzer verpflichten sich, die Katze bzw. den Kater im Alter von 6 Monaten kastrieren zu lassen. Alle Abgabekatzen sind entfloht und entwurmt. Sofern im Text nichts anderes erwähnt wird, sollten alle Katzen nach einer Eingewöhnungszeit im neuen Zuhause Freigang erhalten.

---------------------------------------------------------

Ratgeber zum Thema "Tieradoption"
Den Link zum Ratgeber finden Sie unter "Tiervermittlung" und unter "Links"


-------------------------------------------------

Eigene Vermittlungen

-------------------------------------------------

Hund zu vermitteln - Tierschutzverein Hund zu vermitteln - Tierschutzverein Mimi und Maxi

Mimi (oberes Bild) und Maxi (unteres Bild) wurden zusammen mit der Mutter ausgesetzt und kamen so in unsere Pflegestelle. Die Welpen waren erst einen Tag alt.

Die beiden Racker sind inzwischen knapp 6 Monate alt, sehr lieb, anhänglich und auch noch sehr verspielt und neugierig.

Mimi und Maxi wünschen sich ein Zuhause, wo die Familienmitglieder auch mal Zeit haben, um mit den beiden zu schmusen oder zu spielen.

Nach einer Eingewöhnungszeit möchten die beiden auch gerne nach draußen, am liebsten in den eigenen Garten.

Sie werden nur zusammen vermittelt, da sie sehr aneinander hängen.

Mimi und Maxi sind geimpft, gechippt und auch schon kastriert.

Wenn Sie sich für die beiden interessieren, melden Sie sich bitte bei Frau Dierks unter der Telefonnummer 04489-1583.

                                                 (eingestellt am 12.11.2018)

---------------------------------------------------------

Hund zu vermitteln - Tierschutzverein Hund zu vermitteln - Tierschutzverein Hund zu vermitteln - Tierschutzverein Elena

Diese hübsche junge Katzendame heißt Elena und ist ca. 6-7 Monate alt.

Sie ist ein zartes kleines Kätzchen, das sehr lieb und verschmust ist. Streicheleinheiten genießt sie ganz besonders.

Elena wurde FIV positiv getestet und kann deshalb nur in Wohnungs- haltung oder noch schöner in ein Zuhause mit gesichertem Freigang vermittelt werden.

Elena ist natürlich schon kastriert und gechippt.

Wenn Sie Elena ein liebevolles Zuhause geben wollen, melden Sie sich bitte bei Frau Fießer unter der Telefonnummer 04489-9409278.







                                                 (eingestellt am 30.11.2018)

---------------------------------------------------------

Hund zu vermitteln - Tierschutzverein Hund zu vermitteln - Tierschutzverein Hund zu vermitteln - Tierschutzverein

Mau

Mau ist eine sehr menschenbezogener und lieber Traumkater.

Dieser Schmusekater wird auf ca. 1-2 Jahre geschätzt und sucht nun ein liebevolles neues Zuhause, wo er die Zuwendung bekommt, die er sich so wünscht.

Nach einer Eingewöhnungszeit möchte Mau auch draußen die Welt erkunden.



Wenn Sie sich für Mau interessieren, melden Sie sich bitte bei Frau Fießer unter der Telefonnummer 04489-9409278.














                                                 (eingestellt am 08.12.2018)

---------------------------------------------------------

In unseren Pflegestellen warten noch mehrere Katzen auf ein neues Zuhause. Sobald sie vermittelt werden können, werden wir sie auf der Homepage vorstellen.

---------------------------------------------------------

Nachfolgende Katzen werden nicht über den Tierschutzverein Ammerland e.V. vermittelt.

Wir helfen nur bei der Vermittlung, indem wir die Katzen auf unserer Homepage vorstellen. Bitte melden Sie sich bei Interesse direkt unter der jeweils angegebenen Telefonnummer.

Alle Angaben stammen von den BesitzerInnen oder den Pflegestellen, wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit.


---------------------------------------------------------



Übrigens wird hierzulande keine Katze freiwillig zum Streuner - denn es bedeutet Hunger, Krankheit und Elend
Lesen Sie mehr unter "Home" - Streunerkatzen überall...

----------------------------------------------------------

Privatvermittlungen

----------------------------------------------------------

Dringend-dringend-dringend!!
Diese 10 Katzen suchen ganz dringend ein neues Zuhause.

Sie sind den Eltern der jetzigen Halterin zugelaufen (Mutterkatzen mit Kindern). Diese haben sie aufgenommen, kastrieren und impfen lassen und haben sie liebevoll versorgt. Da ein Nachbar auf die Katzen schoss, wurden sie nur im Haus gehalten. 4 Katzen aus den Würfen konnten vermittelt werden, dann wurden die Eltern aber leider krank und verstarben schnell.

Danach hat die Tochter die Katzen weiter versorgt, sie muss nun aber noch vor Weihnachten ins Ausland umziehen, wo sie die Katzen nicht mitnehmen kann. Ganz verzweifelt sucht sie nun ein neues Zuhause für diese Katzen und wir wollen dabei helfen.

Wenn möglich sollen die Katzen zu zweit vermittelt werden, da sich unter ihnen Pärchen mit enger Verbindung gebildet haben.

Über Freigang im neuen Zuhause würden sie sich sicher freuen.

Wenn Sie sich für eines der Pärchen interessieren, melden Sie sich bitte bei Frau Rimpl unter der Telefonnummer 01515-9869364.

zu vermittelnde Katze zu vermittelnde Katze Benny und Sammy

Die beiden sind ca. 5 Jahre alt.

Benny und Sammy (2.Bild) sind sehr liebe und verschmuste Kater, wobei Benny sehr schnell zutraulich wird und Sammy anfangs eher zurückhaltend ist. Aber auch er gewinnt schnell Vertrauen.

Sie sind kleine Hunde gewöhnt.





zu vermittelnde Katze zu vermittelnde Katze Lenny und Lina

Die beiden sind ca. 4 Jahre alt.

Wenn Lina sich einge- wöhnt hat, mag sie gern auf den Schoß und schmusen und gestrei- chelt werden.

Lenny ist erst zurück- haltend, hat er Vertrauen gefasst, kommt er von selbst und möchte gestreichelt werden. Beide sollten die Zeit bekommen, die sie brauchen um sich im neuen Zuhause einzugewöhnen.

Sie sind kleine Hunde gewöhnt.

zu vermittelnde Katze Susi und Jule

Die beiden sind ca. 6 Jahre alt.

Jule ist sehr anhänglich, lieb und verschmust. Susi dagegen ist sehr scheu, kommt aber, wenn es Futter gibt, dann kann man sie streicheln und auch bürsten. Ihr sollte man Zeit zum eingewöhnen geben und sie nicht von Jule trennen, da sie sich ganz nach ihr orientiert.

zu vermittelnde Katze Paul und Max

Die beiden sind ca 5 Jahre alt.

Paul und Max sind sehr neugierig, und wenn sie Vertrauen gefasst haben auch sehr schmuse- bedürftig.

Sie kennen und mögen kleine Hunde.

Die beiden haben sich zu zweit gefunden und möchten nicht getrennt werden.

zu vermittelnde Katze Leni und Lilly

Die beiden sind ca. 4 Jahre alt.

Leni und Lilly sind zwei kleine süße, zierliche Katzen, denen man Zeit geben muss, sich einzugewöhnen, da sie anfangs etwas zurück- haltend sind. Sobald sie aber Vertrauen gefasst haben, freuen sie sich über jede Streicheleinheit.

Lilly beobachtet viel, was um sie herum geschieht und kommt meist dann von allein. Man sollte sich Zeit nehmen und sich mit ihnen beschäftigen.

Beide kennen kleine Hunde.

----------------------------------------------------------

Hinweis: Alle angegebenen Daten stammen von der Halterin, bei der die Katzen derzeit auch noch leben. Wir helfen nur bei der Vermittlung, indem wir die Katzen auf unsere Seite nehmen.

                                                 (eingestellt am 18.11.2018)

---------------------------------------------------------

Vermittlungen aus dem Tierschutz

----------------------------------------------------------

zu vermittelnde Katze zu vermittelnde Katze zu vermittelnde Katze zu vermittelnde Katze Milou und Mikesch

Diese zwei wunder-hübschen Geschwister-chen kamen erst vor kurzem in ihr neues Zuhause in Oldenburg und müssen leider aufgrund einer schweren Allergie eines der Kinder wieder abgegeben werden.

Die zierliche schwarz-weiße Milou und der weiße Kater Mikesch sind inzwischen ca. 8 Monate alt und total zutrauliche, verschmuste Kätzchen.

Man merkt, dass sie früh ihre Mutter verloren haben und in der Pflege- stelle des Tierschutzes mit der Flasche groß gezogen wurden, den sie sind stark menschen- bezogen und lieben auch Kinder.

Weil sie als Geschwister bisher immer zusammen lebten und auch mit weiteren Artgenossen überhaupt keine Schwierigkeiten haben, sollen sie nur zusammen oder zu einer bereits vorhandenen Katze in ein neues Zuhause ziehen.

Selbstverständlich sind sie gechippt, geimpft, kastriert und auch negativ auf FIV/FelV getestet.

Weitere Informationen über diesen Notfall erhalten Sie bei Klaus Frieden unter den Telefonnummern 04944/5461 oder 0162/7333057 (ggf. AB, rufe auf jeden Fall zurück), von wo die Kätzchen im Rahmen des Tierschutzes vermittelt werden.

Hinweis: Alle angegebenen Daten stammen von der derzeitigen Pflegestelle, die nicht dem Tierschutzverein Ammerland e.V. angehört. Wir helfen nur bei der Vermittlung, indem wir die Katzen auf unsere Seite nehmen.

                                                 (eingestellt am 26.11.2018)

----------------------------------------------------------

zu vermittelnde Katze
zu vermittelnde Katze
zu vermittelnde Katze zu vermittelnde Katze Felix und Siri

Felix (1.+2. Bild) und Siri (3-+4.Bild) haben sich in der Tierschutz-Pflegestelle kennen- und liebengelernt und sind inzwischen unzertrennlich. Beide sind ca. 5 Monate alt.

Die dreifarbige Siri kam aus einem völlig überfüllten Tierheim ohne Chancen auf Vermittlung. Kater Felix kam in einem gesundheitlich ganz bedenklichen Zustand in die Pflegestelle und man wusste nicht, ob er es überhaupt schafft. Er wurde vermutlich ausgesetzt. Nach ärztlicher Behandlung ist er wieder gesund und wurde mit Siri zusammengeführt.

Sie haben sich auf Anhieb so toll verstanden, dass sie auch nur gemeinsam ein schönes Zuhause suchen.

Felix und Siri sind ganz verschmuste Katzen,sobald sie Vertrauen gefasst haben und genießen es, wenn man sich um sie kümmert.

Sie können gerne in eine Familie mit Kindern vermittelt werden, welche verständnisvoll auf die anfängliche Skepsis der beiden reagieren können.

Felix und Siri wurden negativ getestet auf FIV bzw. FelV, sind gechippt und geimpft. Sofern sie alt genug sind, werden sie auch vor der Vermittlung noch kastriert.

Weitere Informationen über dieses Pärchen erhalten Sie bei Klaus Frieden unter den Tel.nummern 04944/5461 oder 0162/7333057 (ggf. AB, rufe auf jeden Fall zurück), von wo sie im Rahmen des Tierschutzes vermittelt werden.

Hinweis: Alle angegebenen Daten stammen von der derzeitigen Pflegestelle, die nicht dem Tierschutzverein Ammerland e.V. angehört. Wir helfen nur bei der Vermittlung, indem wir die Katzen auf unsere Seite nehmen.

                                                 (eingestellt am 25.03.2018)

----------------------------------------------------------

zu vermittelnde Katze
zu vermittelnde Katze
zu vermittelnde Katze
Emmi und Mohrle

Kätzin Mohrle (1. Bild), welche laut Tierarzt ungefähr im Mai 2017 geboren ist, und die ca. 10 Monate alte Emmi (2. Bild) kamen getrennt als Fundkatzen zum Tierschutz und suchen nun gemeinsam ihr neues Zuhause.

Mohrle war anfangs sehr scheu und ängstlich Menschen gegenüber, was sicher daran liegt, dass sie als kleine Katze entsorgt am Mülleimer gefunden wurde. Sie ist seit ca. 4 Monaten in der Pflegestelle und wird immer zutraulicher. Und seit vor etwa 2 Wochen die kleine Emmi dazukam, hat sie sich Tag für Tag mehr mit ihr angefreundet und verliert dadurch immer mehr ihre Scheu.

Für Emmi dagegen ist Scheu ein Fremdwort, sie ist menschenbezogen und verschmust, Dauerschnurren und Fressen sind ihre Lieblingsbeschäftigungen.

Inzwischen sind die beiden wunderhübschen Katzen unzertrennlich und suchen deshalb gemeinsam ein neues Zuhause.

Weitere Informationen über Emmi und Mohrle erhalten Sie bei Klaus Frieden unter den Tel.nummern 04944/5461 oder 0162/7333057 (ggf. AB, rufe auf jeden Fall zurück), von wo die beiden im Rahmen des Tierschutzes vermittelt werden.

Hinweis: Alle angegebenen Daten stammen von der derzeitigen Pflegestelle, die nicht dem Tierschutzverein Ammerland e.V. angehört. Wir helfen nur bei der Vermittlung, indem wir die Katzen auf unsere Seite nehmen.

                                                 (eingestellt am 09.10.2018)

----------------------------------------------------------

zu vermittelnde Katze
zu vermittelnde Katze
zu vermittelnde Katze
Ava

Dieser pechschwarze Traum heißt Ava, ist ca 2 Jahre alt und wurde vor vielen Monaten in ganz schlechtem Zustand aus einem völlig überfüllten Tierheim herausgeholt.

Nach längerer Behandlung beim Tierarzt ist sie inzwischen vollkommen genesen und eine wunderschöne Schmusebacke geworden.

Sie liebt es beim Menschen zu sein und genießt die Streichel- einheiten in vollen Zügen. Auch Kinder sind für sie überhaupt kein Problem.

Mit Artgenossen versteht sie sich wohl, macht aber eher den Eindruck, dass sie alleine glücklicher wäre. Von daher wird für Ava ein schönes Zuhause gesucht, wo sie nach all den Monaten beim Tierschutz endlich ihre eigene Familie hat.

Nach einer Eingewöhnungszeit sollte sie auch wieder Freigang genießen können.

Ava ist geimpft, gechippt und kastriert.

Weitere Informationen über die hübsche Ava erhalten Sie bei Klaus Frieden unter den Tel.nummern 04944/5461 oder 0162/7333057 (ggf. AB, rufe auf jeden Fall zurück), von wo sie im Rahmen des Tierschutzes vermittelt wird.

Hinweis: Alle angegebenen Daten stammen von der derzeitigen Pflegestelle, die nicht dem Tierschutzverein Ammerland e.V. angehört. Wir helfen nur bei der Vermittlung, indem wir die Katze auf unsere Seite nehmen.

                                                 (eingestellt am 28.10.2018)

----------------------------------------------------------

zu vermittelnde Katze
zu vermittelnde Katze
zu vermittelnde Katze
Kater Chilli, Katzen Frances und Mirtha

Kater Chilli (1.Bild) und die beiden Kätzinnen Frances (mittleres Bild) und Mirtha kamen getrennt als Babykatzen in die Tierschutz-Pflegestelle.

Alle drei sind im April 2018 geboren und mussten noch mit der Flasche großgezogen werden. Dieses und die Gesell- schaft mit den weiteren Katzen auf der Pflege- stelle hat sie zu super verschmusten und total anhänglichen Katzen- kindern gemacht. Altersgemäß sind sie natürlich auch sehr verspielt.

Da die drei sich von der Pflegestelle her kennen bzw. Frances und Mirtha Geschwister sind, sollen sie natürlich auch nur zusammen oder zu einer bereits vorhandenen Katze ins neue Zuhause ziehen. Denn alleine wären sie nach der langen Zeit auf der Pflegestelle unglücklich.

Sie können in reine Wohnungshaltung vermittelt werden, denn damit sind sie bisher gut klargekommen. Nach einer angemessenen längeren Eingewöhnungszeit können sie aber auch Freigang bekommen.

Alle drei sind inzwischen kastriert, gechippt und auch geimpft. Sowie ebenfalls negativ auf FIV/Leukose getestet.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Klaus Frieden unter den Telefonnummern 04944/5461 oder 0162/7333057 (ggf. AB, rufe auf jeden Fall zurück), von wo sie im Rahmen des Tierschutzes vermittelt werden.

Hinweis: Alle angegebenen Daten stammen von der derzeitigen Pflegestelle, die nicht dem Tierschutzverein Ammerland e.V. angehört. Wir helfen nur bei der Vermittlung, indem wir die Katzen auf unsere Seite nehmen.

                                                 (eingestellt am 09.11.2018)

----------------------------------------------------------

zu vermittelnde Katze
zu vermittelnde Katze
zu vermittelnde Katze
Lennie

Die inzwischen 2 Jahre alte Lennie wurde als Baby noch mit der Nabelschnur gefunden, von der Mutter vermutlich zurückgelassen.

Sie wurde in der Tierschutz-Pflegestelle mit der Flasche groß- gezogen und ist dadurch eine sehr menschen- bezogene und zutrauliche Katze geworden.

Lennie ist eine besonders schlanke und grazile Katzendame.

Sie ist eine sehr aktive verspielte Katze, die gerne mit den anderen Katzen in der Pflegestelle spielt und tobt.

Die meisten ihrer Spielkameraden sind immer wieder ausge- zogen, da vermittelt. Nun möchte auch Lennie endlich ihr eigenes Zuhause, wo auf jeden Fall bereits eine Katze sein sollte.

Sie kennt bisher noch keinen Freigang und wäre daher auf jeden Fall als Wohnungskatze gut geeignet.

Weitere Informationen über die hübsche Lennie erhalten Sie bei Klaus Frieden unter den Telefonnummern 04944/5461 oder 0162/7333057 (ggf. AB, rufe auf jeden Fall zurück), von wo sie im Rahmen des Tierschutzes vermittelt wird.

Hinweis: Alle angegebenen Daten stammen von der derzeitigen Pflegestelle, die nicht dem Tierschutzverein Ammerland e.V. angehört. Wir helfen nur bei der Vermittlung, indem wir die Katze auf unsere Seite nehmen.

                                                 (eingestellt am 11.11.2018)

----------------------------------------------------------